This text is replaced by the Flash movie.

Menu:

 

 

Wichtige Links:

Version:

Stand: 25.05.09

IV. Wie lange dauert Unfallabwicklung

Auf diese Frage haben Sie als Geschädigter einen direkten Einfluss.

Beweissicherung vor Ort

Wenn das Verschulden eindeutig ist, kann man sich den Unfallablauf vom Unfallgegner schriftlich bestätigen lassen. Damit wird kein Schuldanerkenntnisabgegeben. Nur ein
solches kann versicherungsrechtliche Nachteile haben.

Nach Möglichkeit ist immer die Polizei hinzuziehen. Dies gilt besonders bei Verletzungen. Teilen sie der Polizei unbedingt mit, wenn jemand verletzt worden ist. Das gilt auch bei anscheinend leichten Verletzungen. Viele Verletzungen erweisen sich erst im Nachhinein als weitaus schwerwiegender, als zunächst angenommen.

An gefährlichen Stellen oder bei Verkehrsbehinderungen ist es sicherlich sinnvoll, die Unfallstelle zu räumen. Nur sollte dann die Endstellung der Fahrzeuge -direkt nach dem Unfall- fotografiert werden. Da heutzutage nahezu jeder ein Handy hat, dass auch über eine Fotofunktion verfügt, dürfte dies kein Problem sein.

Weiter empfehlen wir, direkt nach dem Unfall in Betracht kommende Zeugen direkt anzusprechen und sie zu bitten, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten oder kurz Name und Anschrift (Visitenkarte) zu hinterlassen.

Klagen oder nicht Klagen?

Wenn vor Ort die richtigen Maßnahmen getroffen wurden, wird die Zeit der Unfallregulierung deutlich verkürzt.

Geben die Unfallbeteiligten völlig verschiedene Unfallversionen "zu Protokoll", kann es in der Tat lange dauern.

In einem solchen Fall klären wir mit Ihnen folgende Fragen:

Es muss in den seltensten Fällen gegen den Halter, Fahrzeugführer und die Versicherung geklagt werden.

Auch hier gilt wieder: Nur wer die Kosten und Risiken kennt, kann eine wirklich autonome Entscheidung treffen.